24.08.2018

Aktionstag zur Darmkrebsvorsorge im Havelland

Die-Betreuungsstelle-Nauen_darmkrebsvorsorge_komp.jpgDer Stand des Betreuungsverein Lebenshilfe Brandenburg e.V. auf dem Aktionstag

Aktionstag zur Darmkrebsvorsorge im Havelland


Zum ersten Mal fand der Aktionstag zur Darmkrebsvorsorge im Havelland statt. Er ist ein Gemeinschaftsprojekt der LAG Onkologische Versorgung Brandenburg, der Initiative „Brandenburg gegen Darmkrebs“ und der AOK Nordost. Der Landkreis Havelland, die Havelland Kliniken und die Uni Potsdam unterstützen das Projekt. Am 24.08.2018 wurde in Dallgow-Döberitz das weltweit größte Darmmodell aufgebaut und die Bürger und Bürgerinnen konnten sich dazu informieren. Neben der Begehung des Darmmodells wurden viele weitere Aktionen angeboten. Die Betreuungsbehörde des Landkreises Havelland und der Betreuungsverein Lebenshilfe Brandenburg e.V. mit den Betreuungsstellen im Havelland informierten gemeinsam die interessierten Bürgerinnen und Bürger zu den vorsorgenden Verfügungen, wobei besonders die Patientenverfügung auf großes Interesse stieß.

Anett Saxe
Querschnittler
BTS Nauen


Frau-Brandhorst-von-der-Betreuungsbehrde-mit-den-Kollegen-der-BST-Nauen_komp.jpgFrau Brandhorst von der Betreuungsbehörde mit den Kollegen der BST Nauen